Deutsch

Am 10. Mai 1940 wurden die Niederlande roh durch die Kriegsgewalt des Einmarsches deutscher Truppen aufgeschreckt. Die Insel Goeree-Overflakkee erlebte die Auswirkungen des Krieges bereits am ersten Tag. Flugzeuge mit dem charakteristischen Hakenkreuz flogen über Goeree-Overflakkee. Sie verfolgten ein niederländisches Flugzeug, das bereits stark unter Beschuss geraten war und eine Notlandung machen musste. Später an diesem Tag ereilte ein Flugzeug der englischen Luftwaffe das gleiche Schicksal. Damit wurde die Bevölkerung von Flakkee unmittelbar mit abgeschossenen Flugzeugen und Kriegsleid konfrontiert. Im Anfang waren das noch aufsehenerregende Ereignisse und die Bevölkerung rannte aus dem Haus, wenn sich ein Vorfall ereignete. Das würde sich in den kommenden fünf Jahren noch gründlich ändern!

Heute, über 65 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges, gerät die Erinnerung an diese dunklen Tage immer mehr in Vergessenheit. Viele Einwohner die diese Jahre miterlebt haben sind inzwischen gestorben. Diejenigen die noch in unserer Mitte sind, sind heute hoch betagt. Erinnerungen verblassen und manche Dinge möchte man lieber vergessen. Auch typische Gegenstände aus den Jahren 1940-1945 gehen verloren. Sie liegen irgendwo auf einem Dachboden oder werden weggeworfen, weil man ihren historischen Werte nicht kennt. Kinder werden in der Schule kaum noch über die wahre Geschichte dieser Jahre und ihre menschenunwürdigen Geschehnisse unterrichtet.

Im Juli 2008 haben ein paar Freiwillige die Stiftung WO2GO gegründet, deren Zweck der Erhalt der Erinnerungen und Gegenstände aus dieser Zeit ist. WO2GO steht für die Geschichte des Zweiten Weltkrieges auf Goeree-Overflakkee. Die Stiftung sammelt Erinnerungen und Gegenstände aus diesen Jahren, bewahrt sie für kommende Generationen und organisiert Ausstellungen. Das Ziel ist, die Erinnerung an diese dunkle Zeit weiterzugeben.

Zu diesem Zweck entfaltet die Stiftung verschiedene Aktivitäten:

■ Historische Nachforschungen nach Geschehnissen und der Geschichte des Zweiten Weltkrieges auf Goeree-Overflakkee
■ Sammlung und Publikation aller Erinnerungen und Geschehnisse auf der Website der Stiftung www.wo2go.nl
■ Organisation von Vorträgen, Präsentationen und Ausstellungen
■ Publikation von Dokumenten, Broschüren und übrigen Dokumentationen
■ Errichtung und Pflege von Informations- und Gedenktafeln und Denkmälern
■ Inventur und Bewertung von Überresten und Gegenständen aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges
■ Führungen zu Schauplätzen des Zweiten Weltkrieges auf Goeree-Overflakkee
■ Mitarbeit an informativen Rundgängen zu Sehenswürdigkeiten aus dem Zweiten Weltkrieg
■ Mitarbeit an Gedenktagen, wie zum Beispiel der jährliche Gedenktag an die Toten und den Gedenktag anlässlich der Befreiung von der deutschen Besatzung
■ Mit Überlebenden und Hinterbliebenen in Verbindung treten und die Kontakte pflegen, auch im Ausland
■ Mit anderen Vereinen, Stiftungen und Museen in Verbindung treten und diese Kontakte pflegen
■ Unterstützung und Beratung lokaler Behörden und übriger auf Goeree-Overflakkee tätiger gesellschaftlicher Instanzen

Zweck der Stiftung WO2 Goeree-Overflakkee ist:
„Der Erhalt und die Dokumentation der Geschichte Goeree-Overflakkees zur Zeit des Zweiten Weltkrieges, sowie das Anbieten von Bildungsprogrammen zu diesem Thema; des Weiteren alle Handlungen, die mit Genanntem im weitesten Sinne im Zusammenhang stehen.“

Die Stiftung legt vor allem Wert auf die Aufklärung der Jugend. Deshalb werden alle Erinnerungen auf unserer Website digital angeboten. Auf Wunsch sind Freiwillige sehr gerne bereit, an Schulen Vorträge und andere Präsentationen zu halten. Unser größter Wunsch ist eine ständige Ausstellung all dieser wertvollen Erinnerungen.

Damit wir nicht vergessen…

Diese Aktivitäten kosten viel Zeit und Geld. Deshalb ist die Stiftung fortwährend auf der Suche nach Freiwilligen (Ehrenamtlichen), die bereit sind, sich für unseren Zweck einzusetzen. Das ist auf mehreren Gebieten möglich. Nehmen Sie bei Interesse bitte per E-Mail info@wo2go.nl, oder über das Kontaktformular der Website Kontakt mit uns auf. Selbstverständlich sind wir auch für jegliche finanzielle Unterstützung oder Sponsoring sehr dankbar. Bei Interesse melden Sie sich bitte über die Website bei uns.

Kontakt:
Stiftung WO2 Goeree- Overflakkee
Website www.wo2go.nl
Email info@wo2go.nl
Postadresse: Molenzicht 114, 3247 VA Dirksland. (Niederlande)